Die GNTM-Jury 2019

alt

Die neue Jury: 2019 wird alles anders

Für 2019 haben ProSieben und Heidi Klum eine Jury-Sensation angekündigt. Zum ersten Mal wird es keine festen Juroren neben Heidi geben. Stattdessen startet "Germany's next Topmodel" 2019 mit einer entscheidenden Neuerung: In jeder Folge wird es einen Gast-Juror geben, der die GNTM-Kandidatinnen coacht und Heidi in der Jury beratend zur Seite steht. Die Nachwuchsmodels lernen von den Besten aus der Branche: 15 Gastjuroren aus dem Fashion- und Modelbusiness stehen den Kandidatinnen mit Rat und Tat zur Seite und liefern den GNTM-Fans jede Menge neue Einblicke in die Modelwelt.

Wer sitzt in der Jury? Die GNTM-Jurymitglieder 2019

Alle Gast-Juroren, die 2019 die GNTM-Jury stemmen werden, können wir euch noch nicht verraten – es soll ja auch spannend bleiben. Aber ein paar Namen haben wir bereits für euch. Auf diese Jury-Mitglieder könnt ihr euch 2019 freuen:

Die GNTM-Jurymitglieder 2019 im Detail

Modelchefin Heidi Klum

Heidi Klum ist das einzige feste Jury-Mitglied in der 14. Staffel von "Germany's next Topmodel". Das Topmodel ist nun schon seit 2006 für ihre Mädchen da und begleitet die GNTM-Kandidatinnen von den ersten Schritten auf dem Laufsteg bis hin zu ihren ersten eigenen Aufträgen und darüber hinaus. Neben "Germany's next Topmodel" ist Heidi Klum noch in zahlreichen anderen TV-Formaten zu sehen, wie "Project Runaway" oder "America's Got Talent". Auch auf den sozialen Medien ist Heidi aktiv und gibt zum Beispiel auf ihrem Instagram-Kanal auch den ein oder anderen Einblick in ihr Privatleben. Mehr über Heidis Weg vom schönen Mädchen aus Bergisch Gladbach zum selbstbewussten Star erfährst du hier:

GNTM-Gewinnerin Lena Gercke

In der ersten Staffel von GNTM war sie noch eine der Kandidatinnen, nun wird Lena Gercke selbst Platz am Jury-Tisch nehmen. Denn das Model kehrt für die 14. Staffel der Show zurück an Heidi Klums Seite. Zusammen mit Modelchefin Heidi wird Lena die Nachwuchsmodels begutachten und den Kandidatinnen ihre Erfahrungen weitergeben.

Lenas Karriere liest sich wie im Märchenbuch: 2006 nimmt die gebürtige Marburgerin an der ersten Staffel von "Germany's next Topmodel" teil. Dort beweist sie in zahlreichen Foto-Shootings, dass sie nicht nur im Bikini gut aussieht und im Fitness-Dress überzeugen kann, sondern auch, dass sie hart für ihren großen Traum arbeiten wird. Sogar ihre langen blonden Haare lässt sich Lena beim großen Umstyling abschneiden – und es lohnt sich. Lena Gercke wird am 29. März 2006 zur ersten GNTM-Gewinnerin gekürt und startet nach dem Finale richtig durch. Die schöne Blondine ist nicht nur als Model erfolgreich, sondern etabliert sich auch als Moderatorin von Erfolgsformaten wie "The Voice of Germany""red!" und dem Supertalent. Auch Jury-Erfahrung kann Lena schon vorweisen: Bei "Das Ding des Jahres" sitzt Lena seit 2018 in der Jury und wird den Juryplatz auch 2019 wieder einnehmen, wenn die zweite Staffel von "Das Ding des Jahres" ab dem 19. Februar 2019 ausgestrahlt wird.

Lena versucht, ihr Privatleben möglichst privat zu halten, doch trotzdem lässt sie ihre Fans per Instagram oder Facebook auch immer wieder an ihrem Leben teilhaben.

Moderator Thomas Gottschalk

So schließt sich der Kreis: 1992 wurde Heidi Klum in der "Gottschalk Late Night" von Thomas Gottschalk zum "Model '92" gewählt und konnte so ihre Karriere im Model-Business starten. 2019 nun wird Thomas Gottschalk Heidi als Gast-Juror in einer Folge von GNTM 2019 begleiten.

Die Topmodel-Anwärterinnen können sicherlich noch einiges von dem Showbiz-Profi lernen. Wer an Thomas Gottschalk denkt, dem kommt natürlich sofort "Wetten, dass …?" in den Sinn, dessen Moderation Thomas Gottschalk 1987 vom Showerfinder Frank Elstner übernimmt. Als Moderator und Entertainer trägt Thomas maßgeblich zu dem langjährigen Erfolg der Unterhaltungsshow bei. Nach 151 Sendungen beendet der Moderator sein Engagement bei "Wetten, dass …" im Jahr 2011.

Doch auch nach seiner Zeit bei "Wetten, dass …" bleibt Thomas Gottschalk der Öffentlichkeit erhalten. Nicht nur ist er als Schauspieler und Synchronsprecher in vielen Filmen vertreten, auch im Fernsehen kann das Publikum Thomas Gottschalk in Formaten wie " Die 2 - Gottschalk und Jauch gegen alle" oder "Little Big Stars" sehen.

Star-Fotografin Ellen von Unwerth

Die deutsche Fotografin Ellen von Unwerth ist die perfekte Gast-Jurorin für "Germany's next Topmodel". Denn die Fotografin steht wie keine andere für Abbildungen erotischer Weiblichkeit. GNTM-Fans wird die Fotografin deswegen auch schon bekannt sein, denn 2017 lichtete Ellen von Umwerth die GNTM-Kandidatinnen in einem Burlesque-Fotoshooting ab.

Ihre Karriere beginnt Ellen selbst als Model. Bei einem Fotoshooting für die "Bravo" wird sie von einer Modelagentur entdeckt und nach Paris geholt. Doch schon bald realisiert Ellen von Unwerth, dass sie lieber hinter der Kamera stehen möchte. So entschließt sich die gebürtige Frankfurterin, Fotografin zu werden. Ihre Bilder werden unter anderem in der "Elle", "Vogue" und "Vanity Fair" veröffentlicht. Ellen von Unwerth arbeitet mit zahlreichen erfolgreichen Models und Stars wie Eva Herzigová, Kate Moss, Nadja Auermann, Naomi CampbellRihannaChristina Aguilera und Madonna zusammen.

Designer Wolfgang Joop

Wolfgang Joop ist ein bekanntes Gesicht bei "Germany's next Topmodel", saß er doch schon einmal in der GNTM-Jury. Nun kommt er als Gast-Juror zurück und kann als Designer sicherlich viele Insights aus der Fashion-Branche mit den Topmodel-Anwärterinnen teilen.

Wolfgang Joop gilt zusammen mit Karl Lagerfeld und Jil Sander als einer der erfolgreichsten deutschen Designer. Er ist Gründer des Mode- und Kosmetikunternehmen "JOOP!" und "Wunderkind".

Seine erste Prêt-à-porter-Damenkollektion stellt Wolfgang Joop im Frühjahr 1982 vor. Zwei Jahre danach folgt seine erste Herrenkollektion. Darauf folgen eine Parfümkollektion und der Wandel von "JOOP!" von einem Designer-Label zu einer Lifestyle-Marke. Seine Designs stehen für elegante Haute-Couture-Mode, die trotzdem erschwinglich ist.

Topmodel Gisele Bündchen

Sie gilt als eines der bestbezahlten Models der Welt – und ist damit sicherlich ein großes Vorbild für die GNTM-Kandidatinnen: Die Rede ist von Topmodel Gisele Bündchen. Als Gast-Jurorin wird das deutschbrasilianische Model Heidi Klum in einer Folge von GNTM beratend zur Seite stehen.

Ihre Modelkarriere startet Gisele Bündchen bereits zu Schulzeiten, wo sie an einem Modelwettbewerb teilnimmt und schlussendlich von der Modelagentur Elite Model Management unter Vertrag genommen wird. Bekannt wird sie vor allem durch die Modeschauen und Werbekampagnen für "Victoria's Secret".

Designer Michael Michalsky

Modeschöpfer Michael Michalsky ist ein bekanntes Gesicht bei "Germany's next Topmodel". So ist Michael Michalsky seit 2016 in der Jury von GNTM vertreten und ist mit "Team Michael" gegen "Team Thomas" von Jury-Kollege Thomas Hayo angetreten.

Michael Michalsky studiert am London College of Fashion und startet seine berufliche Karriere als Designmanager bei Levi Strauss & Co. Danach wird er Chefdesigner bei Adidas und ist ab dem Jahr 2000 als Global Creative Director für das Design aller Adidas-Produkte verantwortlich. 2006 verlässt der Modeschöpfer Adidas, um sein eigenes Mode- und Lifestyle-Unternehmen zu gründen.

2008 sorgt Michalsky auf der Berliner Fashion Week für Aufsehen, weil er seine Mode mit politischen Aussagen wie "No Blood for Oil" versah. Auf diese Kollektion folgt eine Zusammenarbeit mit dem WWF, für welchen er unter dem Label "Michalsky for WWF" eine T-Shirt-Kollektion herausbringt. 2009 nennt die "Vogue" Michael Michalsky den "neuen deutschen Modepapst."

Art Director Thomas Hayo

Auch Thomas Hayo ist GNTM-Fans schon lange ein Begriff. Schon seit 2011 unterstützt Thomas Hayo Heidi Klum in der GNTM-Jury – was er 2019 als Gast-Juror weiterführen wird.

Thomas studiert Visuelle Kommunikation an der Hochschule für Gestaltung in Darmstadt. Wenig später verschlägt es den gebürtigen Saarländer nach New York, wo er für verschiedene Agenturen arbeitet und Kampagnen von Kunden wie Reebok, Sony-Ericsson und Axe betreut. Für seine Arbeit wird Thomas Hayo mit zahlreichen Auszeichnungen honoriert; einige seiner besten Kampagnen sind im Museum of Modern Art in New York ausgestellt.

Topmodel Winnie Harlow

Das Model Winnie Harlow wird für die Kandidatinnen von GNTM sicherlich eine wertvolle Mentorin und Gast-Jurorin sein. Denn sie kann den Topmodel-Anwärterinnen nahelegen, dass unsere vermeidlichen Schwachstellen uns erst zu etwas Besonderem machen. Eine Erfahrung, die auch Winnie Harlow in ihrem Leben gemacht hat.

Das Markenzeichen des kanadischen Models mit jamaikanischen Wurzeln ist ihre Haut, die am Körper und Gesicht weiße pigmentfreie Stellen aufweist. Früher wurde Winnie Harlow wegen dieser Hauterkrankung – die sich Vitiligo nennt – gehänselt, so sehr, dass sie sogar Suizidgedanken hatte. Doch dann entschließt sich Winnie mit 19 Jahren an der 21. Staffel von "America's Next Top Model" teilzunehmen. Dort lernt sie, dass ihre Haut nichts ist, für das sie sich schämen sollte. In den darauffolgenden Jahren startet Winnie Harlow schließlich als Model durch und ist in Kampagnen verschiedener Unternehmen, wie Desigual oder Diesel, zu sehen.

GNTM-Gewinnerin Stefanie Giesinger

Mit Stefanie Giesinger wird eine weitere GNTM-Alumna Gast-Jurorin in der diesjährigen Staffel von "Germany's next Topmodel". 2014 kann die schöne Brünette die neunte Staffel von GNTM für sich entscheiden. Bei ihrer Teilnahme an GNTM ist die 1,77 Meter große Schülerin erst 17 Jahre – kann aber mit ihrem Optimismus und Enthusiasmus die anderen Kandidatinnen hinter sich lassen. Es folgen ein Cover der deutschen "Cosmopolitan" und ein Vertrag mit Günther Klums Modelagentur ONEeins sowie Auftritte in Film und Fernsehen. Auf den Sozialen Medien – vor allem auf ihrem Instagram-Account – ist Stefanie Giesinger außerdem als Influencerin für Marken wie L'Oréal tätig.

Portrait- und Modefotograf Rankin

Auch Rankin – der mit vollem Namen John Rankin Waddell heißt – ist GNTM-Fans schon bekannt. So gehört der Star-Fotograf bereits seit 2009 quasi zum Ensemble von GNTM. Heidis Lieblingsfotograf lichtet die Topmodel-Anwärterinnen in den verschiedensten Shootings ab und fordert immer alles von den Nachwuchsmodels. Nicht umsonst zählt Rankin zu den bekanntesten Fotografen der Welt und konnte schon mit zahlreichen bekannten Persönlichkeiten – von Queen Elizabeth über Keira Knightley und Cate Blanchett bis hin zu David Bowie und natürlich Heidi Klum  – zusammenarbeiten. Dabei ist seine Zusammenarbeit mit Heidi Klum eine ganz besondere. So erklärt Rankin 2016 in einem Interview mit der "ZEIT": "Ich tue alles für Heidi […] [w]eil sie für mich die treueste und hilfsbereiteste Person im ganzen Geschäft ist. Sie ist wirklich eine Freundin, […] sie ist ein sehr guter Mensch und verdammt schlau. Ich bekomme liebevolle Nachrichten von ihr, meiner Frau schickt sie Geschenke."

Topmodel Toni Garrn

Das deutsche Topmodel Antonia "Toni" Garrn hat eine beispielhafte Karriere hingelegt und kann den GNTM-Kandidatinnen deswegen sicherlich einige gute Ratschläge mit auf dem Weg geben. Entdeckt wird Toni 2006 bei einem Fanfest zur Fußball-Weltmeisterschaft. Im Jahr darauf wurde sie von Calvin Klein gebucht und kam so zu internationaler Bekanntheit. Daraufhin ist sie in Kampagnen für zahlreiche namenhafte Marken wie Burberry, Chloé, Dior, Prada und Versace zu sehen. 2011 wird Toni Garrn in die Reihen der "Victoria Secret"-Engel aufgenommen.

Seit 2014 ist das Model auch Botschafterin der der Kampagne "Because I Am a Girl" des Kinderhilfswerks Plan International.

Das sind die beliebtesten Videos

GNTM 2019 - Die neuesten Galerien

Aktuelle News zu #GNTM 2019