- Bildquelle: Martin Bauendahl © Martin Bauendahl

Wenn man GNTM-2019 -Kandidatin Melissa betrachtet, weiß man gar nicht, wo man zuerst hinsehen soll. Denn sie ist ein echter Hingucker: hellblonde Haare, volle Lippen, Körperschmuck, außergewöhnlicher Klamottenstil. 

Das Nachwuchsmodel erzählt: "Ich werde oft in eine Schublade gesteckt. Ich kenne es auch nur so, dass Leute von Anfang an skeptisch auf mich reagieren. Aber die, die mich dann kennenlernen, die überzeuge ich dann vom Gegenteil."

Trotz ihres auffälligen Looks ist Melissa ein eher ruhiges Mädchen, das dennoch genau weiß, wer es ist.

GNTM-2019-Kandidatin Melissa: "Ich lasse mich von Lady Gaga inspirieren"

Seinen eigenen Wert zu kennen und frei zu sein – das ist dem Nachwuchsmodel sehr wichtig und diese Botschaft trägt Melissa auch in Form eines Tattoos auf der Haut.

"Precious", zu Deutsch "wertvoll", steht in großen, gotischen Buchstaben auf ihrem Bauch tätowiert. Mit dem Tattoo hat sie sich nach eigener Aussage von der Meinung Anderer unabhängig gemacht und möchte sich selbst dran erinnern, wie wertvoll sie ist: "Das war mir lange nicht bewusst. Eines Tages wusste ich Bescheid und hab’s mir stechen lassen."

GNTM-Anwärterin Melissa: "Sich hier zu verlieben, ist ein verrückter Gedanke"

Melissa oder "Baby-Gaga", wie sie sich selbst nennt, ist momentan Single. Die GNTM-Kandidatin spricht offen darüber, dass sie bisexuell ist.

An Frauen findet die Rosenheimerin anziehend, wenn sie "lieblich und unschuldig aussehen, aber dann doch etwas Dunkles ausstrahlen". Ob sie sich bei "Germany’s next Topmodel" 2019 verlieben könnte? "Das ist ein verrückter Gedanke", sagt Melissa lachend.

Wie es für Melissa bei GNTM 2019 weitergeht, das seht ihr am 14. Februar um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Noch mehr über GNTM-Kandidatin Melissa:

Das könnte dich auch interessieren:

Folge 1 von GNTM 2019 verpasst? Der Live-Ticker zum Nachlesen

Das sind die beliebtesten Videos

GNTM 2019 - Die neuesten Galerien

Aktuelle News zu #GNTM 2019