- Bildquelle: ProSieben/Martin Bauendahl © ProSieben/Martin Bauendahl

Mobbing in der Schulzeit

GNTM-Nachwuchsmodel Theresia hatte es während der Schulzeit nicht leicht. Schon damals polarisierte sie, trug gern auffällige Outfits. Mitschüler hänselten sie, erzählt die "Germany’s next Topmodel"-Kandidatin im Interview mit "red.". "Ich wurde angespuckt. Es wurden wirklich miserable Sachen zu mir gesagt. Ich wurde im Gang angerempelt, die Treppe runtergeschubst." Schon der Weg vom Klassenzimmer zum Pausenhof sei für die damals 16-Jährige eine Qual gewesen. Aber Theresia wollte sich von den Hatern nicht unterkriegen lassen, nicht klein beigeben.

 

Theresia: Voller Power zu GNTM 2019

Die früheren Hänseleien sieht man der 26-Jährigen heute nicht mehr an. Voller Selbstbewusstsein präsentiert sie sich beim Kennenlern-Dinner mit Heidi Klum und schafft es in die nächste Runde von GNTM 2019. Die Hamburgerin ist ehrgeizig: "Ich werde ‘Germany’s next Topmodel‘ 2019. Weil ich es einfach kann. Weil ich den Körper dazu habe und weil es mein größter Traum ist. Und ich finde Träume muss man wahr werden lassen." Vor so viel positive Energy kann man nur den Hut ziehen.

 

Wie weit es Theresia bei "Germany’s next Topmodel" 2019 schafft, seht ihr donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben

Das sind die beliebtesten Videos

GNTM 2019 - Die neuesten Galerien

Aktuelle News zu #GNTM 2019